Wer hätte es gedacht, dass das Jahr so turbulent anfängt!

 

Drei Törtchen innerhalb von 10 Tagen, hmmm…

…vielleicht sollte ich doch einmal über einen Jobwechsel nachdenken.

Nein!

Scherz beiseite, das Backen ist und bleibt mein Hobby.

Jetzt möchte ich euch mein letztes Törtchen zeigen, ich habe es für den kleinen,zweijährigen Sohn meiner Cousine backen dürfen.

Das Thema war „Biene Maja“

Lang ist es her, dass bei uns Biene Maja geschaut wurde, unsere Töchter sind ja auch schon ein paar Tage aus dem Alter raus.

So blieb mir nichts anderes übrig, als zu recherchieren und die neue Biene Maja auf Youtube anzuschauen.

Man braucht ja schließlich Inspiration!

 

Maja3

 

Maja und ihre Freunde

 

Maja8

 

Flip immer bester Laune

 

Maja7

 

Schnecke Rufus

 

Maja5

 

Die Hübsche Beatrix

 

Maja4

 

Müder Willi, ein kleines Schläfchen kann ja nicht schaden.

 

Maja1

 

Die Torte bestand aus einem Schokoladenkuchen mit einer Nougatfüllung.

Das Rezept für den Schokokuchen ist im Beitrag Maras Geburtstag schon beschrieben.

 

Nougatcreme:

400 g Nougat

250 g Mascarpone

200 ml Sahne

2 Blatt Gelatine

 

Zubereitung;

Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen.

Nougat klein schneiden und im Wasserbad zum schmelzen bringen.

Mascarpone cremig rühren und mit dem geschmolzenem Nougat vermengen.

Sahne steif schlagen,

 Gelatine ausdrücken und auflösen,

2 EL Creme entnehmen und unterrühren.

 Die Gelatine zu der Nougat-Mascarponecreme geben, glatt rühren.

Sahne unter die abgekühlte Creme heben.

 

♥♥♥

 

Sanja_Unterschrift_kurz

0 comment

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.