Frohe Ostern !

Hier eine kleine Zusammenfassung meiner letzten Back Aktionen.

Ostern6

Ostern10

Schoko-Ostereier gefüllt mit Buttercreme, die Minis sind aus Kuchenresten entstanden.

Ostern11

Butterkekse, nicht nur zur Weihnachtszeit ein Hit.

250 g Mehl

150 g kalte Butter

100 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

1 Ei

1 Prise Salz

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Salz und das Ei auf die Arbeitsfläche häufen,

Butter in kleine Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten zu einem Mürbeteig verkneten.

Teig in Klarsichtfolie für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank kalt stellen..

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Plätzchen auf das Backblech legen und bei

ca. 180 Grad , 10-12 Minuten Goldgelb backen.

Ostern1

Plätzchen kann man wunderbar mit Aprikosenmarmelade bestrichen und mit Fondant verziehren.

Ostern9

Vanillekuchen mit Mascarpone-Lemoncurd

Vanille-Cupcakes

von

Pieces of sugar

200 g Mehl

2 Eier größe L

170 g Zucker oder (120 g weißen Zucker & 50 g braunen Zucker)

1/2 Päckchen Vanillezucker

1 gehäuften TL Weinsteinbackpulver

1/2 TL Natron

1 Prise Salz

Mark 1 Vanilleschote

125 Milch Zimmertemperatur

3 El Zitronensaft

125 ml Speiseöl

Zubereitung:

Backofen auf 165 Grad vorheizen.

Mehl, Salz,  Natron und  Backpulver sieben.

Eier schaumig schlagen.

Zucker, Vanillezucker und die Vanilleschote langsam zu den Eiern dazu geben und für ein paar Minuten, weiter schlagen.

Milch mit dem Zitronensaft verrühren und bei Seite stellen.

Nachdem die Eimasse gut aufgeschlagen worden ist , daß Öl langsam dazu gießen.

Das Mehl und die angedickte Milch abwechselnd unter die Eimasse rühren.

Bei 165 °Grad / Heißluft, Cupcakes für ca. 15 Minuten backen.

Der Teig reichte für ein 15 cm großes Ei und 7 Cupcakes.

Ich durfte die junge, liebenswerte Bloggerin „Pieces of sugar“ bei einem Osterworkshop von „Chefkoch“ kennenlernen.

Unter der Anleitung von Bloggerin Karin Buhl, bekannt unter ihrem Blognamen Lisbeths,

durften wir herrliche Oster Köstlichkeiten nachbacken und verköstigen.

Es war mir eine Freude,“Lisbeths kennen gelernt zu haben

Mascarpone-Lemoncurd-Topping

250 g Fett reduzierte Mascarpone

200 g Creme double

100 g Lemoncurd

3 TL San-apart

Zubereitung:

Mascarpone mit Lemoncurd und 2 TL San-apart kurz cremig aufschlagen (vorsichtig nicht überschlagen)

Creme double mit 1 TL San-apart aufschlagen und anschließend unter die Mascarpone haben.

Creme für einige Zeit im Kühlschrank stellen.

Ostern7

Deko Ei, Styroporei mit Fondant überzogen und Zuckerblüten verziert.

♥♥♥

Sanja_Unterschrift_kurz

2 Comments

2 Comments on Osterpotpourri

  1. catherine
    8. April 2016 at 9:59 pm (2 Jahren ago)

    Hach liebe Sanja, sehr lieber Kommentar! Ich freue mich, dass due Cupcakes geschmeckt haben! 🙂 Sieht alles sehr lecker aus hier und dazu noch in rosa!! Liebste Grüße

    Antworten
    • Sanja
      9. April 2016 at 7:23 am (2 Jahren ago)

      Vielen Dank Catherine, es freue mich sehr, dass es dir gefällt. Oh ja,es wird alles sehr gerne gegessen.
      LG Sanja

      Antworten

Kommentar verfassen