Zum 80 Geburtstag meiner Mama sollte es ein sahniges und fruchtiges Törtchen sein.

…und hier das Rezept ohne viele Worte:

 

 

Biskuit:

6 Eier

200 g Zucker

1 Päckchen Vannilinzucker

150 g Mehl

50 g Speisestärke

1 TL Backpulver

1/2 TL Abrieb einer Bio-Zitrone

Zubereitung:

Ofen auf 190° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backform mit Backpapier auslegen, bitte den Rand nicht einfetten!

Eier trennen.

Das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers und des Vanillinzuckers, in einer sauberen, fettfreien Schüssel steif schlagen.

 Eigelb, Zitronenabrieb mit dem Restzucker cremig schlagen und anschließend unter den Eischnee heben..

Mehl und Speisestärke mit dem Backpulver vermischen und sieben.

Das gesiebte Mehl vorsichtig unter die Eimasse heben.

Teig in die Backform füllen und glatt streichen.

 ca.30-35 Min. auf der untersten Schiene backen.

Nach dem Backen, den Biskuitboden auskühlen lassen und mit einem Messer vom Rand lösen und auf einem Rost stürzen.

Je nach Bedarf mit einem langen Tortenmesser in gleichmäßig dicke Böden schneiden.

Das Rezept ist für eine 26 cm Durchmesser ausgelegt.

Ich habe jedoch das gleiche Rezept in einer 20 cm runden Backform gebacken um eine höhere Torte zu bekommen.

Hierbei verlängert sich die Backzeit um einige Minuten.

 ♥

 

 

Füllung:

250 g Mascarpone 

250 g Magerquark

400 g Sahne

2 Päckchen Vanillinzucker

2-3 geh. TL Puderzucker 

8 Blatt Gelatine

1 Glas Pfirsich-Maracuja, feiner Fruchtaufstrich von Lidl. (Mein persönlicher Favorit)

ca. 2 EL Fruchtaufstrich für die Biskuitböden entnehmen und zur Seite stellen.

 

Belag: 

1/2 Glas Orangensaft

2 Becher Sahne

2 Päckchen Sahnesteif 

2 Päckchen Vanillinzucker

Diverses Obst

1 Päckchen Tortenguss

 

Zubereitung:

Gelatine im kalten Wasser einweichen lassen.

Mascarpone, Quark, Vanillinzucker und Puderzucker cremig rühren.

1-2 EL Fruchtmus untermischen.

Sahne steif schlagen.

 

Die erweichte Gelatine bei leichter Hitze auflösen.

2-3 EL Mascarponecreme entnehmen und unter die aufgelöste Gelatine rühren. 

Geliermasse mit einem Schneebesen rasch unter die Mascarponecreme rühren.

Steif geschlagene Sahne unter die Creme heben.

Zum Schluss das Fruchtmus Esslöffelweise vorsichtig unter die fertige Creme ziehen.

 

 

Reste Verwertung, Biscotti einfach in Orangensaft wenden und mit Creme bestreichen.

Mit Früchten garnieren, auch sehr lecker und schnell zubereitet.

Zusammensetzung:

Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen, Tortenring anbringen.

Den Boden mit Orangensaft tränken und mit dem Fruchtaufstrich dünn bestreichen mit  Creme befüllen. Je nach Geschmack frische Früchte auf der Creme verteilen.

Zweiten Boden auflegen und weiter so verfahren wie beim ersten, bis alles aufgebraucht ist.

Torte im Kühlschrank für 3-4 Stunden kalt stellen.

 

Sahne mit Vanillinzucker und Sahnesteif steif schlagen.

Tortenring von der gekühlten Torte lösen und mit Sahne einstreichen und verzieren.

Mit Früchten belegen, und mit fertigem Tortenguß bestreichen.

 

 

 

Guten Appetit!! 

 

 

0 comment

Kommentar verfassen