Hallo ihr Lieben,

 

diese Woche ist mein Tochter 18 geworden und ich wollte mir besonders viel Mühe beim Backen geben und was passiert?

Alles ging schief!

Ich hatte gewisse Vorstellungen und Ideen, jedoch bei der Umsetzung und beim Timing ging alles daneben.

So ist das beim Backen, nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen.

(Vor allem wenn das erste Kind jetzt erwachsen wird und Flügel bekommt)

Geschmacklich war trotzdem alles lecker.

Es gab eine 2-Stöckige Geburtstagstorte und Petits-Fours.

Et voilà !

 

G1.JPGDas Rezept möchte ich euch gerne hier vorstellen:

Petits-Fours

125 g  Marzipanrohmasse

8  Eigelb

80 g  Zucker

8  Eiweiß

1 g  Salz

120 g  Zucker

100 g  Mehl

Das Marzipan in kleine Stücke schneiden und in der Mikrowelle leicht erwärmen,

mit Eigelb und 80g Zucker zu einer glatten Masse vermischen, anschließend schaumig rühren.

Eiweiß mit Salz schaumig schlagen, Zucker nach und nach dazu geben

und solange schlagen bis der Schnee stabil ist.

 Das gesiebte Mehl abwechselnd mit den Eischnee unter die Marzipanmasse heben,

anschließen auf ein 60×40 großes Backpapier verstreichen und bei 200 Grad

15 Minuten backen Ober-Unterhitze.

Nach dem Backen den Boden in 4 Streifen à 15 cm schneiden.

Füllung

500 g Marzipanrohmasse

200 g Aprikosenkonfitüre

Abrieb von 2 Orangen

50 g Orangenlikör o. Orangensaft

Alle Zutaten zu einer glatten Masse verkneten, eventuell muss sie noch mit etwas Orangenlikör verdünnt werden.

Ich muss gestehen, ich habe die Konfitüre durch einen Teil Aprikosen aus der Dose ersetzt,

sie geben dem Ganzen eine leichte Säure .

Fertigstellung

 3 Bodenstreifen gleichmäßig dünn mit der Marzipanmasse bestreichen, dann die Streifen übereinander legen und mit dem letzten unbestrichenen Streifen bedecken.

Zum Fixieren benötigt man 2 Stäbe von 4 cm Länge, diese platziert man links und rechts der Länge nach.

Mit einem Brett gleichmäßig bedecken und mit Gewichten beschweren, mindestens über Nacht in gepresstem Zustand belassen.

Marzipan

Aprikosenkonfitüre

Die gepressten Bodenplatten mit Konfitüre bestreichen und mit einer 2mm dünn ausgerollten

Marzipanplatte 15cm x 40cm belegen in Würfel schneiden.

Glasur

200 g  Zartbitterschokolade

200 ml Sahne

Schokolade klein hacken, mit heißer Sahne übergießen und glatt rühren.

Mit der noch flüssigen Masse die Petits-Fours überziehen.

Die Petits-Fours können auch mit fertiger Kuchenglasur oder mit Zuckerfondant (Puderzuckerglasur) überzogen werden.

Wer es farbig mag rührt einfach etwas Lebensmittelfarbe in die Zuckerglasur.

Kleine Zuckerblüten geben dem ganzen noch den letzten Pfiff.

Viel Spaß beim Nachbacken !

P.S.    ….und das ist die Geburtstagstorte.

G2.JPG

Zitronenkuchen mit Lemoncurd u. Frischkäsefrosting

Wickeltorte mit Waldfruchtspiegel und Mascaponecreme

Das Rezept wird demnächst in die Sammlung aufgenommen.

Liebe Grüße

Sanja_Unterschrift_kurz

0 comment

Kommentar verfassen